Fassadenbefestigung „Ankerdorn“

Fassadenbefestigung „Ankerdorn“

 

Mörtelanker_System

Kurzbeschreibung:

Befestigung großformatiger Fassadenplatten mittels Ankerdorn.

  • Im Versetzuntergrund werden Löcher zur Aufnahme der Mörtelanker gebohrt oder Unterkonstruktion zur Aufnahme der Anker montiert.
  • Mörtelanker werden in Bohrungen eingemörtelt bzw. Anker an Unterkonstruktion justiert.
  • In Bohrungen in den Plattenkanten binden Dorne der Anker ein.
  • Auf 1 Plattenseite werden die Ankerdorne in die Plattenbohrungen eingemörtelt. Auf der gegenüberliegenden Plattenseite binden die Ankerdorne in „Gleithülsen“ ein, um Wärmeausdehnungen der Platten aufnehmen zu können (im Bild nicht dargestellt).
  • Fugenausbildung offen oder ausgefugt mit elastischem Fugenmaterial.

Bitte beachten:
Alle Abbildungen sind schematische Darstellungen.
Alle Abbildungen und Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit !


 

Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Fassadenbefestigung 
Windschotte + Brandsperren
Fassadenplatten (Naturstein)
Dämmung
Fugenmaterial
Reinigung + Pflege
Steinreparatur + Schutz
Ausführende Firmen
Planung, Überwachung und Gutachten
20. Dezember 2015 / von / in

Schreibe einen Kommentar