Über steinbau24

Natursteinportal, Steinbauportal

Willkommen bei steinbau4, dem unabhängigem Steinbau-Portal für das Bauen mit Naturstein. Steinbau24 richtet sich an Architekten, Planer, Hersteller, Händler und Verarbeiter. Dieses stetig wachsende Portal dient allen Planern zur erfolgreichen Projektrealisierung im Bereich Naturstein. Bieten Sie hier Ihre Produkte / Leistungen an, um bei der planerischen Auswahl berücksichtigt zu werden. Steinbau24 bietet zudem nützliche Informationen rund um Naturstein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Zugriff auf alle Bautechnischen Informationen des Deutschen Naturwerkstein Verbandes zu erhalten.

25. Dezember 2015 / von / in
Natursteinsuche

Natursteinsuche mit anwendungsbezogener Suchfunktion. Die komfortable Suchfunktion filtert die Steinsuche nach Farbe und Anwendungsbereich. Dies garantiert exakte Suchergebnisse.


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Naturstein
25. Dezember 2015 / von / in
Natursteine für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden (VHF)

Die Auswahl von geeigneten Natursteinen für Steinfassaden ist äußerst wichtig für die Beständigkeit und Nachhaltigkeit von vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden (VHF). Neben dem optischen Erscheinungsbild bezüglich Farbe und Struktur des Natursteines sind vor allem seine technischen Eigenschaften ausschlaggebend für die Verwendung als Fassadenstein. Von entsprechenden Normen vorgegebene Prüfungen sind zu berücksichtigen, aber auch der Nachweis seiner Beständigkeit an Referenzobjekten über einen längeren Zeitraum. Ein Naturstein, der seit Jahrzehnten schadensfrei an Fassaden verbaut ist, hat mit Sicherheit seine Eignung eindrucksvoll nachgewiesen. Um seine Eignung auch in der Zukunft zu gewährleisten, sind selbstverständlich auch hier Prüfungen im Rahmen der Produktionskontrolle unerläßlich.


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Natursteine für Fassaden im Außenbereich

 

25. Dezember 2015 / von / in
Hinterschnittanker

Hinterschnittanker werden für die unsichtbare Befestigung von Natursteinfassaden verwendet. In der Regel werden pro Steinplatte 4 Hinterschnittanker in die Plattenrückseite eingebaut. Zur Befestigung der Fassadenplatte am Gebäude ist immer eine Unterkonstruktion (UK) erforderlich.


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Befestigungstechnik Fassaden
25. Dezember 2015 / von / in
Nulagerung als Fassadenbefestigung

Die Befestigung von Fassadenplatten mittels Klammern, die in Nuten an der Ober- und Unterkante der Platte einbinden ist möglich. Um in Deutschland eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung bzw. eine Zustimmung im Einzelfall zu umgehen, ist es erforderlich die Vorgaben der Norm DIN 18516-3 zu beachten. Eine Unterkonstruktion (UK) ist erforderlich.


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Befestigungstechnik Fassaden
25. Dezember 2015 / von / in
Unterkonstruktion für Natursteinfassaden

Unterkonstruktionen (UK) für Natursteinfassaden bestehen meist aus Aluminium- und/oder Edelstahlteilen. Im Vergleich zu Mörtelanker, wo für jeden Anker eine Bohrung im Verankerungsgrund (Gebäude) erforderlich ist, entstehen bei Unterkonstruktionen weniger Wärmebrücken, da weniger Bohrungen im Gebäude notwendig sind.


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Befestigungstechnik Fassaden
25. Dezember 2015 / von / in
Fassadendämmung, Bodendämmung

Dämmungen finden Sie bei steinbau24 für viele Anwendungsbereiche. Für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (= Hinterlüftungsraum zwischen Dämmung und Fassadenplatte), für Vorsatzmauerwerke (= Verblendmauerwerke) als Dämmung bei hinterlüfteter Ausführung oder Kerndämmung ohne Hinterlüftungsraum. Es stehen einige Materialien für Dämmungen zur Verfügung, im Fassadenbereich ist unter anderem die Brandklasse ein wichtiges Auswahlkriterium hierfür.  Auch für den Bodenbereich sind Dämmungen als Wärmedämmung oder Trittschalldämmung zu finden.


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Dämmungen
22. Dezember 2015 / von / in
Verblendmauerwerk, Vorsatzschale

Verblendmauerwerke (Vorsatzschalen) sind „nicht tragende“, massive Fassadenverkleidungen. Folgende Bauweisen werden ausgeführt:

  • Mit Luftschicht (Hinterlüftung)
  • Mit Luftschicht (Hinterlüftung) und Wärmedämmung
  • Mit Kerndämmung (ohne Hinterlüftung)
  • Mit Schalenfuge (mit der Innenschale vermörtelt, ohne Dämmung)

Die Mindesttiefe (Einbindetiefe) der Mauersteine ist abhängig von der Höhe des auszuführenden Mauerwerkes, beträgt jedoch mindestens 9 cm. Die Mauersteine werden mit Mörtel aufgemauert und verfugt. Auflager für die unterste Steinreihe sowie in vorgegebenen Höhen (abhängig von der Einbindetiefe der Mauersteine) sind vorzusehen.


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Befestigungstechnik 
Windschotte + Brandsperren
Mauersteine (Naturstein)
Dämmung
Fugenmaterial
Reinigung + Pflege
Steinreparatur + Schutz
Ausführende Firmen
Planung, Überwachung und Gutachten
21. Dezember 2015 / von / in