Bodenaufbau Innenbereich: Verlegung im Dünnbett auf Dämmung

Bodenaufbau Innenbereich: Verlegung im Dünnbett auf Dämmung

Boden-innen_Mörtelbett_Dämmun

Verlegung von Bodenplatten im Dünnbettmörtel auf Dämmung.

  • Die Verlegereife (Restfeuchtigkeit, Risse, Aussinterungen, lose Bestandteile) des Estrichs ist vor der Belegung zu überprüfen.
  • Bei Heizestrichen ist der Estrich vor Belegung gemäß Aufheizprotokoll aufzuheizen.
  • Fugen nach Austrocknung des Mörtelbetts ausfugen.
  • Dehnfugen sind zu berücksichtigen.
  • Dimensionierung des Estrichs bzgl. Belastung ist zu überprüfen.
  • Anforderungen an die Rutschhemmung der Natursteinoberfläche sind zu berücksichtigen.
  • Anforderungen an Trittschall- und Wärmedämmung sind zu berücksichtigen.
  • Verlege- und Fugenmörtel sind auf die Eigenschaften des Natursteins und auf den Anwendungszweck-/bereich abzustimmen.
  • Beratung durch den Mörtelhersteller und Natursteinlieferant erforderlich.

Bitte beachten:
Alle Abbildungen sind schematische Darstellungen.
Alle Abbildungen und Beschreibungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit !


Anbieter (werden durch anklicken angezeigt):

Bodenplatten (Naturstein)
Mörtel + Kleber
Fugenmaterial
Dämmung
Abdichtungen
Grundierungen
Entkopplungen
Eck-/Abschlußprofile
Reinigung + Pflege
Steinreparatur + Schutz
Ausführende Firmen
Planung, Überwachung und Gutachten
20. Dezember 2015 / von / in

Schreibe einen Kommentar