Produktnormen – Anwendungsbereiche

Produktnormen – Anwendungsbereiche

Welche Produktnorm gilt für welchen Anwendungsbereich

Eine Gültigkeit der Produktnormen über die darin definierten Anwendungsbereiche hinaus muß vertraglich vereinbart werden.

Bitte beachten:

Nachfolgende Texte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Anwendungsbereiche sind in den jeweiligen Normen nachzulesen, zu beziehen beim Beuth Verlag GmbH, Berlin .

EN 12057: Fliesen aus Naturstein bis einschließlich 12 mm Stärke
  • Quadratische oder rechtwinklige Form
  • Durch Schneiden oder Spalten hergestellt
  • Anwendung im Innenbereich
  • Anwendung im Außenbereich
  • Anwendung für Fußböden
  • Anwendung für Treppenstufen
  • Anwendung für Decken- und Wandbekleidung
EN 12058: Platten aus Naturstein für Boden und Treppen, Stärke über 12 mm
  • Durch Schneiden oder Spalten hergestellt
  • Anwendung im Innenbereich
  • Anwendung im Außenbereich
  • Anwendung als Bodenplatten
  • Anwendung für Treppen als Trittstufen
  • Anwendung  für Treppen als Setzstufen
  • Anwendung als Fußleisten
EN 12059: Naturstein für Massivarbeiten
  • Lasttragende, druckbeanspruchte Elemente (Säulen, Pfeiler, Gewände…)
  • Durch Eigenlast und horizontaler Nutzlast beanspruchte Elemente (Brüstungen, Handläufe, Balustraden, Mauerabdeckungen…)
  • Gekrümmte Bekleidungsplatten für die Außenbekleidung von Wänden, Säulen und Wandpfeilern
  • Steinelemente zur Rahmung einer oder mehrerer Seitenöffnungen in Gebäudewänden oder -decken, wie Schwellen, aufrechte Rahmenteile, Sockel und ähnliches
  • Gekrümmte oder dreidimensional geformte Steinelemente
  • Anwendung im Innenbereich
  • Anwendung im Außenbereich
  • Gilt nicht für Mauersteine gemäß EN 771-6
  • Gilt nicht für Bekleidungsplatten (siehe EN 1469)
  • Gilt nicht für Bodenplatten und Stufenbeläge (siehe EN 12058)
  • Gilt nicht für Möbel wie Tische, Arbeitsplatten oder ähnliches
EN 1469: Bekleidungsplatten für Wände und Decken
  • Anwendung als Bekleidungsplatten für Wände
  • Anwendung als Bekleidungsplatten für Decken
  • Anwendung im Innenbereich
  • Anwendung im Außenbereich
  • Gilt nicht für Dachschiefer als Bekleidung im Außenbereich
  • Gilt nicht für überlappende Dachdeckungen aus Naturstein
  • Gilt nicht für Bekleidungen, die mit Mörtel oder Klebstoffen befestigt werden
EN 1341: Platten aus Naturstein für Straßenbefestigungen im Außenbereich
  • Durch Schneiden oder Spalten hergestellt
  • Anwendung als Belag für Straßenbefestigungen / Verkehrsflächen im Außenbereich
  • Die Nennbreite der Platte beträgt mehr als das Doppelte der Plattendicke
EN 1342: Pflastersteine aus Naturstein für den Außenbereich
  • Durch Schneiden oder Spalten hergestellt
  • Anwendung als Belag für Straßenbefestigungen / Verkehrsflächen im Außenbereich
  • Mindestnenndicke = 40 mm
  • Die Nennbreite überschreitet nicht das Zweifache der Steindicke
  • Die Länge überschreitet nicht das Zweifache der Steinbreite
EN 1343: Bordsteine aus Naturstein für den Außenbereich
  • Anwendung für Straßenbefestigungen / Verkehrsflächen im Außenbereich
  • Länge größer 300 mm
  • Für Verkehrswege
  • Für Fußwege
  • Für gerade und gebogene (konvexe und konkave) Ausführung
EN 771-6: Mauersteine aus Naturstein
  • Anwendung im Innenbereich
  • Anwendung im Außenbereich
  • Breite (= Einbindetiefe) größer / gleich 80 mm
  • Für Bruchsteine
  • Für gesägte und bearbeitete / behauene Mauersteine
  • Für rechtwinklige Mauersteine
  • Für quaderförmige Mauersteine
  • Anwendung als Normalmauerstein
  • Anwendung als Sichtmauerstein
  • Anwendung als Vormauerstein
  • Anwendung als Form- und Ergänzungssteine
  • Anwendung für tragendes und nichttragendes Mauerwerk
  • Anwendung für einschalige- und zweischalige Wände
  • Anwendung für Trenn- und Stützwände
  • Anwendung für Schornsteinaußenmauerwerk
  • Gilt nicht für geschoßhohe Tafeln
  • Gilt nicht bei Auskleidung von Rauchabzügen
  • Gilt nicht für die Herstellung feuchtesperrender Schichten

 

31. Mai 2018 / von / in
Kommentare

Keine Kommentare möglich